Dienstag, 29. April 2014

Upcycling: Aus defektem Fahrradschlauch



Mein Mann ist leidenschaftlicher Mountainbiker und fährt öfters einen "Platten" ein. So auch am Wochenende. Spontan hatte ich Lust den defekten Fahrradschlauch unter die Nähmaschine zu klemmen. Entstanden ist eine gefütterte Hülle mit einem Federverschluss. Sie eignet sich fürs Handy, Brille, iPod etc.
Das Nähen ging überraschend einfach. Vor allem als ich endlich geschnallt hatte, dass ich aufgrund mangelndem Teflon-Nähfüsschens einfach ein Stück Tesafilm auf den Gummischlauch kleben könnte.

Gerne möchte ich an dieser Stelle auch zwei Werke meines eigentlich eher unkreativen Mannes präsentieren. Der hat mal hinter meinem Rücken mit den Kindern aus einem defekten Schlauch zwei Waffen gebaut!
Diese hier!


Und diese!


Eine Steinschleuder und ein Schleuderball! Ich muss zugeben, dass ich nicht sehr begeistert war. Zumal mit der Steinschleuder auch tatsächlich Steine geschleudert werden und der Schleuderball selbst auch fast so hart wie Stein ist. (Nachbau daher nicht zu empfehlen.)
Als erstes wurde die kleine Schwester und Nachbars Katze ins Visier genommen. Daher musste ich schnell die Regel einführen, dass diese Mörderdinger nur mit Papi (ohne Beisein von Mami) benutzt werden dürfen.

Für ein paar Fotos durfte Sohnemann trotzdem einige Bälle in die Wiese knallen.



Die Idee wandert zu Upcycling-Dienstag.

Kommentare:

Nina hat gesagt…

Das kann ich mir bildlich vorstellen, die Jungs haben Spaß und Mädchen und Tiere suchen das Weite :-)

Dein Brillenetui ist super geworden, hast Du beim Vernähen von Fahrradschlauch auch Probleme mit dem Unterfaden? Wie hast Du das gelöst?

Beste Grüße von Nina

Moni hat gesagt…

...ja Männer halt... geht mir manchmal auch so. Aber wir lieben sie ja so wie sie sind! ;-)

beby-piri hat gesagt…

diese Antwort wollte ich schon länger Schreiben. Tolle Steinschleuder. Keine Angst, deine Kinder werden dadurch nicht zu Waffenfreunden. Unser Vater hatte mit uns oft solche erarbeitet und es sind gute Kindheitserinnerungen..... herzlich Piri

diefahrradfrau hat gesagt…

Das Schlauchetui ist klasse! Ich mache auch alles Mögliche aus Fahrradschläuchen. Der Tipp mit dem Tesafilm ist ja toll - werd ich testen...
Liebe Grüße
Christiane