Dienstag, 13. Dezember 2011

Mitten aus dem Leben

Eigentlich sollte ich ja schon längst ins Bett. Meine Schlafgewohnheiten arten langsam aus. Es scheint eine Art von seniler Bettflucht zu sein. Allerdings flüchte ich nicht am Morgen, sondern am Abend, uff.

Ich habe in meinem Keller eine Schatztruhe. Es ist eine grosse Schachtel mit alten Fotos und Dokumenten von meiner Familie. Es sind Fotos von den Grosseltern und Urgrosseltern.
Von einem Urgrossvater hatte ich allerdings nie ein Foto. Er starb relativ früh, und daher gab es einfach wenige Bilder von ihm.
Nun hat mir die Cousine meines Vaters ganz unverhofft eines gemailt. Ich finde es einfach toll... es ist mitten aus dem Leben, nicht gestellt.


Mein Urgrossvater mit Pferd und Backpfeife vor dem Misthaufen. Also mir gefällts!

So und jetzt ab ins Bett!

Lg Yvonne

Kommentare:

julia hat gesagt…

Klasse das Foto und toll das Dir Deine Cousine es geschickt hat.

LG Julia

stoffmass.ch hat gesagt…

Das finde ich ein wunderschönes Foto.
Das Bild schafft eine Verbindung zu deinem Urgrossvater , auch wenn du ihn nicht gekannt hast. Man spürt, dass dir das sehr viel bedeutet. Das finde ich sehr schön.
Liebe Grüsse
stoffmass.ch

Balla'sReich hat gesagt…

Ich finde so alte Fotos immer was ganz tolles. Hab auch noch welche von meinen Urgrosseltern. Auch wenn ich sie nie gekannt habe, find ich so Fotos was ganz tolles.
Ich hoffe Dein Markt war ein Erfolg, wie so der öfteren haben mir unsere Mädels einen Strich durch die Rechnung gemacht...
Grüessli
Barbara

Gabriella hat gesagt…

Bei diesem Bild krieg ich Gänsehaut, meine Liebe!! So ein tolles Bild! Da "fühlt" man irgendwie wies früher war! Ein bisschen von früher wär heut auch wieder schön, was meinst Du? ;o)
Viele schöne Adventstunden!
Von Herzen liebste Grüße!
Gabriella

Emma im 7. Himmel hat gesagt…

Ein wunderschönes Bild, welches Emotionen, Sehnsüchte und eigene Erinnerungen an die Grosseltern und Urgrosseltern weckt. Vielen Dank dafür.

Ich wünsche dir schöne und entspannte Adventstage.

Herzlichst
Silvia

pünktli und anton hat gesagt…

wow! das ist wirklich ein grosser schatz --- solche bilder haben nicht mehr viele von uns!
durch den hausverlust im 2. weltkrieg besitzen wir zb. gar keine fotos von vor 1945. das finde ich als "grosse" enkelin (und fotoliebhaberin) schon noch traurig. (sehr wahrscheinlich fotographiere ich darum wie wild ... hihihi)

gut hüten deinen schönen schatz!
und ich wünsch dir noch eine gute woche!
grüsse pünktchen