Mittwoch, 19. Oktober 2011

Lichtbeutel


Ich habe mich bei der Frechen Fee und bei Feinkram mal mit einigen Stickdateien eingedeckt.
Mir gefallen diese Scherenschnittmotive so gut!
Aus dem Probestickstück, welches auf Anhieb gut gelungen ist, nähte ich dann gleich einen Lichtbeutel. Die Masse entstanden einfach Handgelenk mal Pi. Und das im wahrsten Sinne des Wortes. Der Beutel hat nämlich einen runden Boden und da musste ich doch tatsächlich die Kreisformel hervorkramen.
Die war dann doch einfacher als befürchtet. Einfach den gewünschten Kreisdurchmesser mit Pi multiplizieren und daraus ergibt sich bereits der Kreisumfang.

Das war dann gleich noch eine kleine Rechenstunde mit Yvonne. Könnte ich doch in Zukunft öfters machen ;-).

Gute Nacht!

1 Kommentar:

lealu hat gesagt…

Das musste ich kürzlich auch! Für ein Utensilo. Ich musste so über mich lachen. :-) Wirklich sehr schön dein Lichtbeutel. Liebe Grüsse! lealu